Psychologische Praxis I Venus Niazi 

                   

Liebeskummer 

So schmerzvoll es ist: Manchmal ist eine Trennung nicht zu verhindern und sinnvoll. Häufig bedeutet sie für die Betroffenen eine schwere emotionale Überforderung. Zum ohnehin schon schmerzlichen Verlust eines Menschen gesellen sich gedankliche und emotionale Unordnung, der Blick auf das Leben trübt sich und nicht selten kann das Gefühl entstehen „ich komme da nie wieder raus“. Wenn Kinder mit betroffen sind, verschlimmert sich die Situation oft noch.

Ich biete Ihnen Unterstützung, diese schwere Situation zu meistern, denn nicht immer gilt: „die Zeit heilt alle Wunden“. Ich helfe Ihnen, mehr Achtsamkeit für sich selber zu entwickeln, positive Kraft aus der Einsamkeit mit sich selbst zu ziehen und Ihre(n) Kind(ern) wohlwollend, fair und wertschätzend gegenüberzutreten, ohne dabei an Authentizität zu verlieren. 

Häufig zeigt sich, dass der kräftezehrende Prozess des „Loslassens“ mit einer Selbststärkung einhergeht und nicht selten wird eine Trennung im Nachhinein als ein Schritt auf dem Weg zu sich selbst empfunden.